Umweltbaubegleitung Kraftwerk Tschar | 25.03.2015

Bei den Bauarbeiten zur Optimierung des Kraftwerks Tschar in Obersaxen, Brigels und Waltensburg GR übernimmt die HMQ AG die Umweltbaubegleitung (UBB).

Umweltbaubegleitung Kraftwerk Tschar GR
Umweltbaubegleitung Kraftwerk Tschar GR
Umweltbaubegleitung Kraftwerk Tschar GR

    Ein grosser Teil des Stroms in der Schweiz wird mit Wasserkraft produziert – der Umwelt zuliebe. Damit bei der Optimierung des Kraftwerks Tschar der Umwelt Sorge getragen wird, wurde die HMQ AG mit der Umweltbaubegleitung beauftragt.

    Umweltbaubegleitung Optimierungsprojekt

    Der Baustart für das Optimierungsprojekt des Kraftwerks Tschar in Obersaxen, Brigels und Waltensburg ist Anfangs April. Die HMQ AG begleitet dieses Bauprojekt als Umweltbaubegleiter (UBB) und unterstützt den Auftraggeber bei der Einhaltung der Umweltauflagen. Während der Ausführung ist aus Sicht des Umweltschutzes besondere Vorsicht geboten, da Bauarbeiten in und an Gewässern nötig sind. Beim Bau der Druckleitung werden schützenswerte Lebensräume tangiert, welche durch eine angepasste Linienführung und entsprechende Vorsicht bei der Ausführung bestmöglich geschont werden.

    Wasserkraft zum Wohl der Umwelt

    Über 50 Prozent des in der Schweiz produzierten Stroms entsteht durch Wasserkraft. Auch in Zukunft setzt die Axpo Power AG auf die Vorteile dieser erneuerbaren Energie. Da das Potenzial für neue grosse Wasserkraftanlagen fast ausgeschöpft ist, sollen bestehende Anlagen optimiert werden, so auch das Kraftwerk Tschar. Mit dem Optimierungsprojekt können sowohl die Leistung von 4 auf ca. 11 Megawatt (MW) wie auch die Energieproduktion von 19 Millionen auf ca. 44 Millionen Kilowattstunden (kWh) pro Jahr deutlich gesteigert werden.

    Zur Referenz: Kraftwerk Tschar – Umweltbaubegleitung (UBB), Obersaxen, Brigels und Waltensburg GR

    Autor: HMQ AG

    Foto: HMQ AG